Mobiles Hochbeet selbst gemacht mit nur 1 Zuberhör

Mobiles Hochbeet

Ein mobiles Hochbeet ist eine reizvolle Angelegenheit. Insbesondere dann, wenn man keinen eigenen Garten besitzt und Balkon oder Terrasse nur wenig Platz bieten kann ein mobiles Hochbeet eine tolle Alternative zu schlichten Blumenkübeln sein.

Im Grunde hat man drei Möglichkeiten zur mobilen Variante eines Hochbeetes zu kommen:

  • Kaufen
  • Mobiles Hochbeet komplett selber bauen
  • Kiste oder Tischbeet umfunktionieren

Die einfachste Möglichkeit ist es sicherlich, sich einfach ein mobiles Hochbeet zu kaufen. Einige schöne Varianten gibt es bei Amazon*.
Allerdings möchte ich mich in diesem Artikel lieber der Möglichkeit widmen, sich sein mobiles Hochbeet selber zu (er)schaffen.

Das einzige Zubehörteil, das Sie dafür benötigen sind ein paar Schwenkrollen*

Mobiles Hochbeet selber bauen

Schwenkrolle mobiles hochbeetWer handwerklich begabt ist und die Muße hat, sich ein Hochbeet vollständig selber zu bauen, für den ist es kein Problem den Holzkasten am Ende mit ein paar Rollen zu versehen.

Setzt man hier auf qualitativ vernünftige Exemplare, ist gegebenenfalls später auch ein Herumschieben des Hochbeetes auf dem Rasen möglich.

Anleitungen für ein mobiles Hochbeet finden sich im Internet viele. Im Grunde sind der eigenen Fantasie hier allerdings keine Grenzen gesetzt.

Tischbeet oder Holzkisten umfunktionieren

Mobiles Hochbeet aus ObstkistenNoch einfacher wird die Angelegenheit, wenn man schon im Besitz von einem Tischbeet ist oder man sein rollendes Beet aus einfachen Obstkisten oder anderen Holzkisten machen möchte.

In diesem Fall braucht man sich um nichts weiter als die Anbringung der Räder kümmern und kann das Beet dann befüllen. Natürlich ist trotzdem anzuraten, das Beet mit Folie auszulegen, um eine zu schnelles Faulen des Holzes zu vermeiden.

Das Versehen von Hochbeeten für Terrasse oder Balkon mit Rädern ist eine sehr reizvolle Sache. Insbesondere dann, wenn aus Platzgründen wichtig ist, dass man das Beet ganz nach Bedarf umpositionieren kann um flexibel zu bleiben.

Ist das Beet tief genug, eignet es sich im Zweifelsfall – und wenn man nicht vergisst zu düngen – trotz fehlendem Bodenkontakt auch für einige wenige Obst und Gemüsesorten wie Erdbeeren und Tomaten.
So muss dann auch der Balkongärtner auf (fast) nichts verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top