Einsatzzweck als Vorüberlegung beim Hochbeet Kauf

Bevor ein Hochbeet gekauft wird, sollte man sich im Klaren darüber sein, wofür man dieses zukünftig überhaupt verwenden möchte. Nicht selten schränken diese Überlegungen die Auswahl erheblich ein.

Umso wichtiger also, dass gewisse Dinge vorab bedacht werden um später nicht „in die Röhre zu schauen“.

Im Folgenden sehen Sie eine grobe Übersicht über mögliche Verwendungszwecke von Hochbeeten.

Hochbeet für Gemüse und Obst

Obst und Gemüse _ kleinDas Hochbeet für Obst und Gemüse ist der Klassiker. Entscheidet man sich für dieses Einsatzgebiet, stehen theoretisch alle Materialien zur Verfügung, die der Markt hergibt.

Diese Art von Hochbeet ist, einmal aufgebaut, im Grunde nie mehr an eine andere Stelle zu bewegen. Eine genaue Planung bei der Standortwahl ist also unbedingt anzuraten.

 

Hochbeet für Balkon & Terrasse

tischbeetMöchte oder kann man ein Hochbeet nur auf Balkon oder Terrasse aufstellen, fallen die klassischen Formen der Hochbeete weg.
Ohne Bodenkontakt ist es leider auch nicht möglich Tiefwurzler zu pflanzen.
Dadurch entfällt leider der Großteil der Möglichkeiten zum Anbau von Nutzpflanzen. Es sei denn man düngt auf herkömmliche Weise, was natürlich nur sehr bedingt dem eigentlichen Prinzip des Hochbeetes entspricht.

Salate, Küchenkräuter und Zierpflanzen fühlen sich allerdings auch auf einem Tischbeet pudelwohl.
Tischbeete sind zudem nicht vollkommen statisch und können bei Bedarf etwas bewegt werden.
Nicht selten sind sie sogar mit Rollen ausgestattet.

Hochbeet für Kinder

hochbeet_kinderIm Prinzip unterscheiden sich Hochbeete für Kinder nicht all zu sehr von normalen Hochbeeten. Der entscheidende Punkt ist hier die Höhe der Außenwände.

Da viele Hochbeete eine Gesamthöhe von 80cm und mehr haben, sind sie – insbesondere für kleinere Kinder – schwer oder gar nicht erreichbar.Ein Hochbeet für Kinder zeichnet sich daherprimär durch niedrige Höhen von 40 bis 60cm aus.

Die Kids können dabei auf zwei Varianten zurückgreifen: Die klassische Form mit Bodenkontakt oder das deutlich flachere Tischbeet. Beide – wie bereits erwähnt – in verkleinerter Form.

Unterfahrbares Hochbeet für Rollstuhlfahrer

unterfahrbar kleinSelbst behindertengerechte Hochbeete für Rollstuhlfahrer sind seit geraumer Zeit auf dem Markt. Normalerweise handelt es sich dabei um eine Mischform aus Tischbeet und klassischem Hochbeet mit Bodenkontakt.

Sie sind einerseits mit dem Rollstuhl unterfahrbar und damit leichter zu bearbeiten, andererseits aber gleichzeitig durch den teilweisen Bodenkontakt auch für Tiefwurzler geeignet. So bleiben dem Gärtner auch die „Früchte der Arbeit“ im wahrsten Sinne des Wortes nicht verwährt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top